Logo Besuchen Sie uns bei Facebook!

Allgemein

Holzgerlinger Kulturnacht – verschoben auf den 06.05.2022

Tja, leider zwingt uns Corona unsere Holzgerlinger Kulturnacht um ein weiteres Jahr zu verschieben. Neuer Termin ist der 06.05.2022 – immer noch in verschiedenen Spielstätten in Holzgerlingen. Auch viele der Künstlerinnen und Künstler haben schon für den neuen Termin zugesagt. Alle lechzen immer mehr nach Kultur, Gesang, Tanz, Musik und einem normalen Miteinander.

Bis dahin xsond und optimistisch bleiben.


Landes Musik Festival 2021 – Neresheim

Das Landes Musik Festival wurde vom 20.06. 2021 auf den 18.09.2021 verschoben.

Alle Infos dazu unter https://www.landesmusikfestival.de/


D1-Lehrgang – Ausbildung für junge SängerInnen im SCV

Die Rahmenrichtlinien für die D-Lehrgänge wurden bundeseinheitlich geregelt. Die Ausbildungsinhalte sind nun klar und verständlich aufbereitet.

Ziel ist es alle Kinder und Jugendliche, unabhängig von ihren individuellen Vorkenntnissen gleichermaßen zu fördern, sie am gemeinsamen Singen und Musizieren teilhaben zu lassen.

Für wen sind die Lehrgänge gedacht? Die Zielgruppe sind Kinder von 12-15 Jahren. Die Ausbildung erfolgt an 4 aufeinanderfolgenden Tagen. Am 15.3.2021 findet eine Kurzinfo als Zoom-Meeting statt. Dazu sind alle Chorleiter, Vereinsverantwortliche jugendliche SängerInnen, sowie Multiplikatoren aus den RCV eingeladen. Die vorbereitende Online-Seminarreihe startet am 23.4. Die Ausbildung findet dann vom 3.11.-6.11. statt. (siehe auch angehängte Datei).

Der COE bittet alle Interessierten, vor allem aber Chorleiter und Vorstände am 15.3. teilzunehmen. Bitte leitet daher diese Informationen an eure Chorleiter und jugendliche Interessierte weiter. Die Kinder und Jugendlichen sind unsere Zukunft. Daher gilt es diese entsprechend auszubilden und zu fördern. Aus diesem Grund unterstützt und fördert der COE diese Seminarreihe.

Für Rückfragen steht Sigi Schneider gerne zur Verfügung. Auch an den Musikdirektor der Chorjugend, Herrn Andreas Schulz kann man sich wenden. (Mail : info(at)s-chorverband.de).


Vereinsvorstände – aufgepasst!

Tretmine bei der Ehrenamtspauschale

Es wurde schon berichtet, dass Ende 2020 der Bundesgesetzgeber im Rahmen des Jahressteuergesetzes die Ehrenamtspauschale von € 720,– auf € 840,– angehoben hat. Bei dieser Ehrenamtspauschale handelt es sich um einen Steuerfreibetrag nach § 3 Nr. 26a BGB; wer diesen Betrag von seinem Verein für seine Vorstandstätigkeit oder sonstige Vereinstätigkeit erhält, muss diesen bei der Abgabe seiner Steuererklärung nicht versteuern.

Der Pferdefuß: In § 31a Abs. 1 BGB steht, dass Organmitglieder oder besondere Vertreter der Vereine nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit haften, wenn sie unentgeltlich tätig sind. Das Gleiche gilt, wenn sie pro Jahr eine Vergütung für ihre Tätigkeit für den Verein erhalten, der € 720,– jährlich nicht übersteigt.

Diese Steuerpauschale wurde nun auf € 840,– angehoben. Aber: § 31a Abs. 1 BGB wurde nicht angepasst.

Das heißt: Solange der Gesetzgeber diesen Fehler nicht durch Anpassung des § 31a Abs. 1 BGB beseitigt, haften Vereinsvorstände oder besondere Vertreter auch für einfache Fahrlässigkeit. Schäden werden im Bereich der gemeinnützigen Vereine in mehr als 80 % der Fälle in der Schuldform der einfachen Fahrlässigkeit verursacht.

Warum der Gesetzgeber diese Anpassung nicht vorgenommen hat, ist nicht bekannt. Vieles spricht dafür, dass er die Anpassung schlicht „vergessen“ hat.

Solange die Anpassung des § 31a Abs. 1 BGB nicht erfolgt, also in Kraft tritt (durch Verkündung im Bundesgesetzblatt), sollten die Vereine zur Erhaltung des Haftungsprivilegs die Ehrenamtspauschale bei € 720,– belassen, wobei nach dem Wortlaut des Gesetzes die Haftungsprivilegierung eintritt, wenn der Ehrenamtliche die Vergütung erhält, also nicht schon dann, wenn diese mit dem Verein vertraglich vereinbart oder sie ihm versprochen wird.

Wir werden alle Vereine unverzüglich unterrichten, wenn die Anpassung des § 31a BGB erfolgt ist.

Zur erinnern ist daran, dass die Ehrenamtspauschale – egal in welcher Höhe – nur ausbezahlt werden darf, wenn eine entsprechende Satzungsregelung dies ermöglicht.

 

Verfasser:

Rechtsanwalt Christian Heieck


Ehrungen 2021

Ab sofort bis 03.03. können die Ehrungen 2021 eingegeben werden.  Am 04.03. werden die Listen der zu Ehrenden zur Kontriolle den Vereinen zugeschickt. Am 06.03. werden die Ehrungen an den SCV weitergegeben.

Alle Infos incl. Anleitung unter Download/Ehrungen

Der Ehrungsnachmittag findet hoffentlich am So., 18.04.2021 um 14 Uhr in der Stadthalle Holzgerlingen statt.


Entlastung im Ehrenamt

Für viele Ehrenamtliche ist das Engagement ein Lebenselixier. Es macht Freude und stiftet Sinn. Aber auch Kraft, Ausdauer und Frustrationstoleranz sind gefragt. Denn es gibt immer wieder Hürden zu überwinden. Ehrenamtliche verbringen viel Zeit damit, sich durch Vorgaben und Formulare zu schlagen.

Mit einem Maßnahmenpaket wird die Landesregierung unnötige Bürokratie für Vereine und Ehrenamtliche abbauen und so für Entlastung
sorgen. Den Impuls haben all jene gesetzt, die an einer Studie zu bürokratischen Hürden in Verein und Ehrenamt des Normenkontrollrats Baden-Württemberg mitgewirkt haben. So können wir genau an den Stellen anpacken, die den Ehrenamtlichen im täglichen Leben wirklich helfen.

Ich danke allen Ehrenamtlichen, die dabei mitgewirkt haben und dem Normenkontrollrat Baden-Württemberg für die Erstellung der Studie.

Winfried Kretschmann
Stuttgart, im November 2020


Es sind z.B,. künftig digitale Satzungsänderung möglich und die Besteuerungsgrenze für Körperschafts- und Gewerbesteuer wird auf 45.000 € angehoben (siehe auch Artikel H. Heieck in Singen 12/2020). Bei Vereinsfesten gibt es nun eine Klarstellung bezüglich Allergene beim Kuchenverkauf. Auf den Gemeinden sollen Anprechpersonen für Vereine installiert werden. Geht bei Bedarf auch auf eure Kommunen zu und besprecht dies mit den Ämtern. Insgesamt gibt es wesentliche Erleichterungen die die Arbeit im Ehrenamt angenehmer machen.

Entlastungskonzept Verein Ehrenamt 2020 (PDF)


Musikalischer Adventskalender 2020

Der Chorverband Heilbronn will in diesem Dezember das Singen zu den Menschen nach Hause bringen. Daher hat er einen Adventskalender entwickelt, hinter dessen Türchen sich täglich ein beliebtes Weihnachtslied verbirgt. Mit den Noten und Texten, die über die Website des Chorverbandes heruntergeladen werden können, kann so das Weihnachtssingen in die eigenen Räume Einzug finden.

Hier geht es zum >> Adventskalender


Und wieder ein runder Geburtstag….

…  nachdem Klaus Daniels vor einiger Zeit seinen 70. Geburtstag feiern konnte, war dieses Jahr Gerhard Stähle dran. Alles Gute, viel Glück und Freude, Mut, Kraft und Zuversicht. Erfolg bei all deinen Vorhaben und stets gutes Gelingen für alles, was dir wichtig ist.


Der SingBus des Chorjugend auf Tour durch das Kinderchorland!

Ihr wollt selbst einen Kinderchor gründen oder seid schon ein bestehender Chor und interessiert euch für das Patenchorprogramm? Dann bewerbt euch um eine SingBus-Station und werdet Teil des Kinderchorlandes!

Ein Jahr lang wird sich im Rahmen des Programms Kinderchorland der SingBus der Chorjugend auf eine Tour durch die ganze Bundesrepublik begeben. In jedem Bundesland wird in verschiedenen Ortschaften Station gemacht, um Menschen bei der Kinderchorgründung und -arbeit zu unterstützen.

Wie? Der Bus hat an Bord: Eine interaktive „Sing-und-Kling“-Ausstellung, eine ausfahrbare Konzertbühne für Konzerte mitten auf dem Marktplatz, Workshop- und Coachingangebote mit tollen Dozent*innen, ein Patenchorprogramm über das Kinderchorgründungswillige mit schon bestehenden Kinderchören vernetzt werden und vielem mehr.

Anmeldeschluss für BadenWürttemberg: 01.01.2021

Der SingBus kommt dann vom 07.07.- 06.08.2021 zu uns ins Ländle.

Alle Infos unter https://www.deutsche-chorjugend.de/programme/kinderchorland/singbus/


Neues Anmeldeverfahren & Passwort für das Ehrungssystem

Datenschutzgerecht wurde das Anmeldeverfahren einschließlich der Passwortvergabe des Ehrungssystems geändert.Von nun an müssen die  Vereine ein übergestelltes Passwort eingeben, bevor sich das gewohnte Anmeldefenster öffnet.

Alle Informationen dazu unter Download/Ehrungen

 


Stimmtraining in Zeiten von Singzwangspausen

Kaum etwas kann den Menschen so sehr bewegen, wie die Stimme. Jeder Sänger, ob Laie oder Profi, ist darauf angewiesen, sein Instrument zu pflegen und gesund zu erhalten. Der Fokus dieses Kurses liegt sowohl auf Gesangstechnik als auch auf der Auseinandersetzung mit dem Repertoire – und natürlich steht die Freude am Musizieren an erster Stelle!

Der COE bietet wieder einen Kurs für Berufssänger, Gesang-Studierende, Chorsänger sowie Hobbysänger mit der Mezzosopranistin Lisa Wedekind  an.

Alle Informationen unter Seminare im COE .  Anmeldeschluss ist der 27.11.2020.


Anmeldestart Landes-Musik-Festival 2021

Am 20. Juni 2021 findet in Neresheim das Landes-Musik-Festival unter dem Motto „Voll im Takt“ statt.
Ab sofort ist die Anmeldung für Chöre- und Musikensembles, die beim Landes-Musik-Festival mitwirken möchten, möglich. Bis zum 31.01.2021 können sich Ensembles über die Webseite www.landesmusikfestival.de für einen Auftritt auf den offenen Bühnen bewerben.
Eingeladen sind alle Ensembles der Amateurmusik, sowohl instrumental als auch vokal, aus Baden-Württemberg und darüber hinaus. Das Landes-Musik-Festival auf dem Härtsfeld lädt insbesondere auch Ensembles aus den angrenzenden bayerischen Regionen zur Teilnahme ein.
Im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie sind diesmal vor allem kleine Ensembles mit bis zu 40 Mitwirkenden zur Teilnahme aufgerufen. Diese finden auch im Falle von Abstandsregelungen an den Spielorten genügend Platz.
Anmeldung und Informationen unter: www.landesmusikfestival.de

Lust auch mal einen Chor zu leiten ? Als Vizedirigent ?

Ein Ständchen steht an, beim Ausflug möchte der Chor singen – aber leider steht der Chorleiter nicht zur Verfügung. Und jetzt ? Wir wäre es, wenn es einen Vizechorleiter gäbe, der die Töne und den Takt angibt und das aus den eigenen Reihen !

Dazu bieten wir 2021 wieder die Möglichkeit alles zu erlernen, was man dazu braucht. Und das als Grundkurs am 29.-31.01.2021 ohne Prüfung und/oder als Aufbaukurs an 3 Tagen 13.03., 10.04., 08.05. 2021 mit anschl. Prüfung.

Das wäre doch was für interessierte Sängerinnen und Sänger. Also gleich anmelden, denn die Plätze sind begrenzt und begehrt >>>> Seminare im COE


E-Seminar des SCV: Hygiene-Konzept im Chor

E-Seminar: Hygiene-Konzept im Chor am 26.10.2020 von 12:00 bis 13:00 Uhr:

Die Wiederaufnahme der Proben- und Konzerttätigkeit in den Chören ist nur unter Sicherstellung hygienischer Voraussetzungen zulässig. In diesem Webinar erfahren Sie, wie Sie für Ihren Chor auf Basis der SCV-Mustervorlage ein Hygienekonzept erarbeiten. Darüber hinaus vermittelt das Online-Seminar Wissenswertes rund um Hygiene und Infektionsrisiken, um vor Ort adäquat arbeiten zu können.

Anmeldung bis 23. Oktober 2020 hier möglich.


Wandel.Kammer.Konzert – Rückblick

Schön, dass unsere Konzerte so positiv angenommen wurden – beide Termine waren ausverkauft und unsere Gäste waren von allen Künstlern, dem abwechslungsreichen Programm und der illuminierten Parkatmosphäre durchweg begeistert. Alle waren einhellig der Meinung, dass so ein Event nicht einmalig bleiben sollte. Und wie sagt man doch so schön: Nach dem Konzert ist vor dem Konzert.

Der Wettergott hat es auch gut mit uns gemeint; es hat nicht geregnet, aber die kühlen Temperaturen und der eisige Wind am Sonntag hat Zuhörern und Künstlern einiges abverlangt. Aber es hat Keinen abgschreckt und musikalisch gut gestimmt ging es zu später Stunde nach Hause. Allen Besucherinnen und Besuchern einen herzlichen Dank für das Kommen und den herzlichen Applaus. Bis zum nächsten Mal!

 


Lust sich weiterzuentwickeln ? Gesangsunterricht & Korrepetition

Gesangsunterricht & Korrepetition
„Der Gesangskurs, bei dem wir Ihre Gesangstechnik überprüfen, ganz individuell entwickeln und an Ihrem Repertoire feilen – damit auch das gemeinsame Musizieren endlich nicht mehr zu kurz kommt!“

Kurzfristig noch Plätze frei beim Gesangskurs am 04. und 05. September 2020 bei Lisa Wedekind und Klaus B. Roth.

 

 

 

 

 

 

 


Radio Chorprobe mit SWR4

Der Schwäbische Chorverband, der Badische Chorverband und SWR4 starten gemeinsam am 5. Juli 2020 um 19:30 Uhr die erste Chorprobe im Radio. Seit die Kontaktbeschränkungen durch die Corona-Pandemie gelten, finden in den Chören im Land keine Proben mehr statt. Dies trifft insbesondere ältere Mitsängerinnen und Mitsänger, die nicht einfach auf digitale Kanäle umsteigen können. Die wöchentliche Chorprobe ist aber nicht nur musikalischer, sondern auch sozialer Ankerpunkt für viele. Auch der SWR und die Chorverbände können die Kontaktbeschränkungen nicht aufheben, aber sie wollen gemeinsam das Erlebnis Chorprobe wieder zu den Menschen bringen.

Weitere Informationen zur Radio-Chorprobe: Pressemitteilung SCV / SWR4 Chorprobe


FAQ zu den Öffnungen im Bereich Kunst und Kultur

Veranstaltungen unter 100 Personen im Kunst- und Kulturbereich wieder möglich

Nach den Einschränkungen des Kulturbetriebs der vergangenen Wochen durch die Corona-Pandemie ist
es nun ab 1.6. wieder möglich, kleinere Formate und Veranstaltungen unter 100 Personen durchzuführen. Voraussetzung ist die Einhaltung der aktuellen Hygiene- und Abstandsregelungen.

Mehr Infos: faq-oeffnungen-kunst-und-kultur

Die aktuellen Verordnungen der Landesregierung stehen unter : https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/aktuelle-corona-verordnung-des-landes-baden-wuerttemberg

Verordnungen für Veranstaltungen stehen unter : https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/coronavo-veranstaltungen/

 


Kultur Sommer 2020

Mit dem Programm „Kultur Sommer 2020“ stellt das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und
Kunst kurzfristig 2,5 Millionen Euro aus dem Innovationsfonds Kunst zur Verfügung, um
Kultureinrichtungen und Vereine der Breitenkultur zu unterstützen. Gefördert werden kleinere analoge
Veranstaltungen und Veranstaltungsreihen aller Sparten, die unter Einhaltung der bestehenden
Auflagen und rechtlichen Rahmenbedingungen umgesetzt werden können. Die Mittel sollen dafür
eingesetzt werden, dass die Veranstalter verantwortungsvoll arbeiten und die erforderlichen
Vorkehrungen zur Gewährung des Gesundheitsschutzes treffen können.

Mehr Infos: kultur-sommer-2020-kurzfristig-aufgelegtes-programm-haelt-das-kulturelle-leben-im-land-in-corona-z


Offener Brief des LABW und LMV – Proberäume für Vereine

Der Landesverband Amateurtheater Baden-Württemberg e. V. (LABW) und der Landesmusikverband Baden-Württemberg e. V. (LMV) haben gemeinsam einen offenen Brief an den Präsidenten des Gemeindetags Baden-Württemberg, Roger Kehle, sowie den Präsidenten des Städtetags Baden-Württemberg, Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz, verfasst.

Die Präsidentin des LABW Naemi Zoe Keuler und LMV-Präsident Christoph Palm bitten die kommunalen Landesverbände, ihre Mitgliedsstädte und Mitgliedsgemeinden aufzufordern, die Vereine vor Ort bei der Suche nach geeigneten Proberäumen zu unterstützen. Die derzeitigen Proberäume sind oftmals nicht zugänglich oder entsprechen nicht den notwendigen Hygiene- und Sicherheitsstandards.

Offener Brief_LABW_LMV


© 2020 - Chorverband Otto Elben e.V. - Kontakt: info(at)chorverband-otto-elben.de - Kontakt - Impressum - Datenschutz - Admin - Intern buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich