Logo Besuchen Sie uns bei Facebook!

Juni 2022

Ehrungen beim SCV beantragen – Anmeldeschluss 31.07.2022

Die Ehrungen der Vereinsmitglieder erfolgen über den Schwäbischen Chorverband. Alle Infos dazu unter

https://www.chorverband-otto-elben.de/downloadbereich/ehrungen/

Anmeldeschluss 2022 ist der 31.07.


Achtung Änderung – Tagung der COE Vorstände 2022

Tagung der Vorstände des COE 2022

Leider haben wir kurzfristig eine Änderung: Die Tagung findet jetzt nur eintägig in Präsenz am Samstag, den 25.06.2022 statt. Tagungsort ist das Hotel Gärtner, Holzgerlingen.

Wie in den vergangenen Jahren wird es wieder ein abwechslungsreiches und informatives Programm geben.

Unsere Veranstaltung beginnt am 25.06.2022 um 09:45 Uhr mit einem Sektempfang und endet um 17:15 Uhr.

Der neue Tagungsablauf wird am 19.06. an die Vorstände des COE per Mail verteilt.

Die Chorleiter:innen werden von unserem Verbandschormeister Clemens König für einen eigenen Termin im Laufe des Jahres 2022 persönlich eingeladen.

Unser COE Jubiläum 2023 wird ein zentraler Punkt sein – für den wir noch Ideen und Unterstützung von allen Vereinen benötigen. Dieses besondere Jubiläum soll ein Höhepunkt in der Geschichte des COE werden. Seid dabei, gestaltet mit und tragt eure Begeisterung für das schönste Hobby der Welt „Chorgesang“ in die Welt (naja vielleicht BRD, also Baden-Württemberg, auf jeden Fall in den Landkreis Böblingen).


Der Projektchor des COE beim deutschen Chorfest 2022

Leipzig erklingt vielstimmig beim deutschen Chorfest

Die Sängerinnen und Sänger des Projektchors Otto-Elben sind mittendrin!

350 Chöre aus ganz Deutschland mit ca. 9.500 Teilnehmenden stellten Leipzig bei 500 Konzerten in den Mittelpunkt der Chormusik. Frühmorgens machten sich 47 Singende mit 6 Begleitpersonen aus den unterschiedlichsten Chören des Chorverbands Otto-Elben froh gelaunt auf den Weg nach Leipzig.

Nach einer Stadtbesichtigung in der Musikstadt Arnstadt, der Heimat der Vorfahren von Johann Sebastian Bach, erreichten sie Leipzig, die aufstrebendste Stadt Deutschlands.

Bereits am ersten Abend bot sich die Gelegenheit zu Konzertbesuchen. Am Tag darauf stand Chorgesang an den unterschiedlichsten Orten, angefangen auf dem Marktplatz, über die berühmten Thomas- und Nikolaikirchen, das Universitätsgelände, Einkaufspassagen, bis schließlich zur Peterskirche auf dem Besuchsprogramm.

In der Peterskirche präsentierte der Otto-Elben-Projektchor, unter Leitung von Clemens König, ein mit viel Beifall aufgenommenes buntes Chorprogramm. Angefangen mit dem tänzerischen „Menuett“ von Mozart, des Weiteren mit dem Gospel „Let us Break“, dem folkloristischen „Heast as net“ von Hubert von Goisern, dem berühmten „Ein Freund“ von Werner Richard Heymann, dem lebensfrohen „Schau auf die Welt“ von John Rutter, dem poetischen „Auf den Flügeln der Liebe“ von Bernd Stallmann und mit dem Abschluß „Muß i denn zum Städtele naus“, arrangiert von Hartmut Becker, bekannt als Dagersheimer Chorleiter.

Wie schon in den Tagen davor wurde auch die Geselligkeit gepflegt, u.a. im Traditionslokal „Zills Tunnel“ bei schmackhaften sächsischen Klößen und im „Auerbachs Keller“.

Nach Tagen beeindruckender Gesangserlebnisse in einer pulsierenden Stadt, zeigte während der Heimfahrt ein Aufenthalt in Erfurt die schönen Seiten einer beschaulichen Landeshauptstadt.

Als Nächstes hat sich der Projektchor eine Konzertreise nach Schottland im September 2022 zum Ziel gesetzt.


© 2022 - Chorverband Otto Elben e.V. - Kontakt: info(at)chorverband-otto-elben.de - Kontakt - Impressum - Datenschutz - Intern buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich