Logo Besuchen Sie uns bei Facebook!

Chorverband Otto-Elben

Aktuell

Nach OVERSO ist vor OVERSO – Bestandsmeldung bis 31.01.2025

WICHTIG für alle Mitgliedsvereine des COE

Die Bestandsmeldung, die als Grundlage für die Beitragseinzüge genutzt wird, muss bis 31.01.2025 in OVERSO erfolgen. Alle Infos und eine Anleitung dazu gibt es  hier ->> OVERSO


Lust mal vor einem Chor zu stehen ?

Als Stellvertretung des Chorleiters, fürs Ständchen, mal Einsingen ? Dann sofort für die Vize-Chorleiter-Ausbildung anmelden !

Vize-Chorleiter-Ausbildung 2025 (C1) 

Kurstermine für Grund-und Aufbaulehrgang Vizechorleiter:

1. Grundkurs: 11. -12.1.2025
(jeweils von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr)
Kosten: Grundkurs 30 € für Mitglieder im SCV sowie für Schüler/Studenten, 40 € Nichtmitglieder, max. Teilnehmerzahl 15

2. Aufbaukurs:
Samstag 18.1.2025, 22.2.2025 und 15.3.2025
(ganztägig an 3 Samstagen von 14.00 Uhr bis 20 Uhr)

Abschlussprüfung am 5.4.2025 (ab 10.00 Uhr) durch den SCV

Kosten: Aufbaukurs 40 € für Mitglieder im SCV sowie für Schüler/Studenten,60 € Nichtmitglieder, max. Teilnehmerzahl 15

Ort: Musikhaus Holzgerlingen, Weihdorfer Str. 13, 71088 Holzgerlingen
Für Kaffee und/oder Tee ist während des Seminars gesorgt. Anmeldeschluss ist der 11.12.2024.

Kursleitung: Jonas Kronmüller, Verbandschorleiter Chorverband Johannes Kepler

Anmelden

 


Workshopangebot für Laienmusikensembles – Projekt Zukunft.Land.Musik

Musikvereine und Chöre im ländlichen Raum werden zunehmend von gesellschaftlichen Wandlungsprozessen mit neuen Herausforderungen konfrontiert. Die Laienmusik steht vor der Aufgabe, ihre bewährten Praxen anzupassen, um den Herausforderungen unserer Zeit gerecht zu werden und dabei Veränderung und Tradition in Einklang zu bringen.

Das Projekt„Zukunft.Land.Musik. Gelingensbedingungen für Ensemblearbeit im ländlichen Raum“ (ZuLaMu) der Hochschule für Musik Freiburg in Kooperation mit der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe unterstützt interessierte Amateurmusikensembles mit einem vierteiligen Workshop darin, Veränderungspotenziale in der eigenen Vereinspraxis zu identifizieren und umzusetzen, um die Vereinspraxis nachhaltig zu stärken.

Mit unserem Workshop werden wir Ihr Ensemble/Ihren Verein unterstützen

• Veränderungsfelder zu identifizieren
• Innovationspotential zu ermitteln
• selbst gesteckte Ziele zu erreichen
• Best-Practice Beispiele aus anderen Vereinen und wissenschaftliche Erkenntnisse zu Veränderungsprozessen kennenzulernen
• sich mit anderen Ensembles/Vereinen zu vernetzen

 

Wir möchten
• die Alltagsarbeit der teilnehmenden Ensembles/Vereine kennenlernen (z.B. einzelne Proben, Veranstaltungen, Besprechungen etc.)
• die Ensembles und Vereine ein Jahr lang forschend begleiten
• die bedeutende Rolle der Amateurmusikensembles in ländlichen Räumen besser verstehen und damit stärken

TERMINE:

22./23. November 2024 (Karlsruhe/Freiburg)
17./18. Januar 2025 (Freiburg)
21./22. März 2025 (Karlsruhe/Freiburg)
16./17. Mai 2025 (Karlsruhe)

Alle weiteren Informationen >ZuLaMu_2024-2025_Flyer

Die Teilnahme am Workshop ist kostenfrei. Übernachtungs- und Fahrtkosten können leider nicht übernommen werden.


Schwarze Punkte auf 5 Linien – was sagt mir das ?

Noten lernen – Grundseminar
Samstag, 30. November 2024
Beginn: 13.00 Uhr; Ende 16.00 Uhr

Musikhaus Holzgerlingen, Weihdorfer Straße. 13, 71088 Holzgerlingen
Flyer Seminar Noten lernen 2024

Kurzinfo
Dieser Kurs ist das Einstiegsseminar zu Erlernung von Notenwerten, Notennamen, Rhythmus sowie Musiktheorie. Umgang mit Noten-Apps.
Maximale Teilnehmerzahl 15 Personen.


Der COE Projektchor geht wieder auf Reisen – nach Portugal

Seit 2014 geht der Projektchor des COE auf Reisen. Dieses Jahr geht es vom 26.03 – 05.04.2024 nach Portugal. Und natürlich können die Daheimgebliebenen mit unserem Reiseblog dabei sein

https://portugal.chorverband-otto-elben.de

Porto

 


Wir feiern Chor! Jubiläums-Projektchor des SCV

Wir feiern Chor! Singen Sie mit bei dem großen Jubiläums-Projektchor

Am 25. November 2024 feiert der Schwäbische Chorverband den Abschluss seines Jubiläumsjahres in der Stadthalle Göppingen. Ganz dem Motto „Wir feiern Chor!“ folgend sind die Vereine des Schwäbischen Chorverbandes eingeladen, den Gründungstag gemeinsam zu feiern. Im Rahmen dieses Festakts wird das Werk „Zwischen Traum und Revolution – Sieben Chorlieder auf Texte aus der Frühzeit der Chorbewegung“ für Chor und Orchester von Tilman Heiland uraufgeführt.

Werden Sie als Sänger:in Teil dieser Uraufführung! Weitere Infos, Termine und Anmeldung finden Sie hier.


Umfrage Freiburger Institut Musikmedizin

Umfrage Freiburger Institut Musikmedizin

Das Freiburger Institut für Musikermedizin erforscht die mittel- und langfristigen Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Chorszene in Deutschland.

Die anonyme Umfrage dauert etwa 10 bis 15 Minuten, der Fragebogen steht online zum Ausfüllen zur Verfügung unter: https://www.soscisurvey.de/chorbefragung/


SCV – Wir feiern Chor! Das Liederheft zum Jubiläum

Wir feiern Chor! Das Liederheft zum Jubiläum des SCV

Zum Geburtstagsjubiläum hat der SCV ein Geschenk: das neue Liederheft.

Ob Männerchor, Frauenchor, Gemischter Chor, Pop-Ensemble oder Kinder- und Jugendchöre: Hier ist für jeden und jede etwas dabei. Und das Beste: Viele Stücke sind so arrangiert, dass sie chorgattungsübergreifend gemeinsam gesungen werden können. Schutzgebühr 5€/Exemplar.

Die Noten und weitere Infos gibt es außerdem kostenlos auch hier zum Download. Viel Spaß!

Fast das gesamte Notenmaterial ist für die Vereine des Schwäbischen Chorverbandes kopierbar, die entsprechenden Hinweise finden Sie im Buch“. Die entsprechenden Noten finden sich zum kostenlosen Download und vervielfältigen hier auf dieser Webseite.

Weitere gedruckte Exemplare können gegen eine Schutzgebühr von 5 Euro pro Exemplar (bei einer Vereinsbestellung über 25 Stück werden maximal 25 x 5 Euro berechnet) über die Geschäftsstelle des Schwäbischen Chorverbandes (info@s-chorverband.de) bestellt werden.


Silcher-Film ist online

Es ist soweit, der Silcher-Film ist nun online: „Was bleibt ? – Erinnerungen an Friedrich Silcher“

Und er kann unter folgendem Link angesehen werden: https://youtu.be/PnlEx8WBlKs  (Dauer 31 Min.)

 

Der Film steht zudem auf der Museums-Website, wird in den Museen in Tübingen und Weinstadt gezeigt und wird bald auch auf einem Bildschirm am ehemaligen Silcher-Museum zu sehen sein.


25 Jahre Junger Kammerchor Böblingen

Als Clemens König 1999 den Chor gegründet hat, begann er quasi bei Null. Durch seine Tätigkeit an der Musikschule Böblingen konnte er jedoch innerhalb kurzer Zeit viele Sängerinnen und Sänger begeistern und zum Mitmachen anregen. Durch nach- und umsichtiges Einstudieren mit hoher Sach- und Fachkompetenz hat er den Chor zu einem homogenen Klangkörper geformt und ihn zu Höchstleistungen befähigt. Dank ihm hat sich der Chor zu dem entwickelt, was er heute darstellt: ein leistungsfähiger, angesehener und beliebter Chor, weit über die Region hinaus.

So kommt es nicht von ungefähr, dass immer wieder Chormitglieder mit solistischen Ambitionen auch Preisträger bei Wettbewerben wie „Jugend musiziert“ sind. Obwohl noch jung, sind die Sängerinnen und Sänger schon echte Profis: Konzertreisen in Deutschland, aber auch weltweit, gehören ebenso zur Erfahrung wie die Mitwirkung bei Großprojekten.

Jedes Jahr findet eine „Chorwerkstatt“ statt. Das hört sich nach Arbeit und Handwerk an. Und genau das ist es auch. In der Chorwerkstatt probieren sich junge Chormitglieder aus, indem sie solistisch, in Duetten oder anderen Formationen teilweise zum ersten Mal singen. Zusätzlich werden Stücke aufgeführt, die noch in der Probenphase sind. Das geschieht alles vor Publikum, nämlich den Mitgliedern des Fördervereines und den Familienangehörigen, Freunden und „Fans“ des Chores. Das Repertoire geht von Klassik, moderne Klassik bis zu Musical/Pop.

Am 24.2.2024 war es wieder soweit. Im vollbesetzten Saal in der Musikschule Böblingen trat der Junge Kammerchor mit über 40 Chormitgliedern auf. Zu den bereits erwähnten Duetten und Solostücken gab es diesmal zwei Eigenkompositionen von Chormitgliedern. Verbunden mit der Chorwerkstatt waren diesmal auch Ehrungen für 10 Jahre Singen im Jungen Kammerchor. Emelie Maier, Athenais Nerling und Sophia Reiser wurden mit einer Urkunde und einem Gutschein, durch den Präsidenten des Chorverbandes Otto Elben geehrt. Den jungen Chormitgliedern erzählten sie anschließend, was für sie der junge Kammerchor bedeutet. Das war Werbung pur für den Chorgesang.

Eine besondere Ehrung wurde dem Chorleiter Clemens König zuteil. Für 25 Jahre Dirigent des Jungen Kammerchores erhielt er ebenfalls eine Urkunde, das Ehrenzeichen des Chorverbandes Otto Elben und ein „flüssiges“ Präsent überreicht.

Wie sagte der Präsident in seiner Rede treffend: Auf dich trifft zu, was der heilige Augustinus einmal gesagt hat. „In dir muss brennen, was du in einem anderen entzünden willst“. Genauso ist es. In ihm brennt die Musik und der Chorgesang und beides kann er in seinen Sängerinnen entzünden. Möge er dem Jungen Kammerchor noch lange Jahre als Dirigent erhalten bleiben.

Im Rahmen des Jubiläums findet am 27.4. in der Kongreßhalle Böblingen um 19 Uhr das Jubiläumskonzert statt. Ein Highlight in der Region und ein Muss für alle Chorbegeisterte.


Ehrungen 2024

Bei der Vorständetagung des COE ist das Thema „EHRUNGEN 2024“ zu kurz gekommen!

Die Ehrungen durch den DCV und SCV sollten möglichst über OVERSO beantragt werden. Dies sind die Ehrungen für die Chorjugend sowie für Sängerinnen und Sänger, die schon länger als 40 Jahre aktiv sind. Ebenso gilt dies auch für Chorleiterinnen und Chorleiter bei der Chorjugend und im Aktiven-Bereich! Einige Vereine haben ihre Ehrungen schon über OVERSO beantragt. VIELEN DANK dafür!

Hier findet man eine Zusammenfassung, wie Ehrungen über OVERSO beantragt werden, auch wenn die entsprechenden Personen bis jetzt noch nicht in OVERSO eingegeben sind! Für die Vereine, die ihre Personen schon in OVERSO eingetragen haben, sind die letzten 6 Folien wichtig! Wenn alle „Stricke reißen“, können diese Ehrungen ausnahmsweise auch noch über das alte Ehrungsportal  https://ehrungen.ssb1849.de/ beantragt werden.

Der Chorverband Otto Elben ehrt auch Sängerinnen und Sänger, die 30 Jahre aktiv sind. Diese Ehrungen sind noch über das bisherige Ehrungsportal des SCV zu beantragen. Das Ehrungsportal ist über den Link  https://ehrungen.ssb1849.de/  zu erreichen! Für langjährige Funktionärstätigkeit spricht der Chorverband Otto Elben auch Sonderehrungen aus. Diese sind über ein spezielles Formblatt, das im Download-Bereich auf der Webseite des Chorverbandes zu finden ist. Der Link für Informationen rund um das Thema Ehrungen ist
https://www.chorverband-otto-elben.de/downloadbereich/ehrungen/

Ganz wichtig ist der Termin: Die Ehrungen müssen bis Freitag, 1. März 2024 beantragt sein, damit die Urkunden und Präsente bei der Jahreshauptversammlung des COE am 20. April 2024 an die Vereinsdelegierten übergeben können.

Für Rückfragen steht Gerard Deixelberger jederzeit gerne zur Verfügung!!


Ist Noten kopieren erlaubt ? Vielleicht für Proben ?

Eine Frage, die immer wieder unsere Chöre beschäftigt. Darf man Noten von Anderen ausleihen ? Noten auf dem Tablet ?

Informationen dazu gibt es beim MIZ (Deutsches Musikinformationszentrum). Das MIZ ist die zentrale Anlaufstelle für alle Fragen rund um das Musikleben in Deutschland. Dort wird sehr detailliert dargestellt, was möglich ist, welche Ausnahmen es gibt und wer Hilfestellung leistet.

Z.B. ist eine Leihe von Originalnoten von anderen Chören erlaubt. Es muss aber unentgeltlich sein.

Hier geht’s zum >>>> MIZ

 


Bundesmusiktreffen 60plus – 06.-08.09.2024 Bruchsal

So klingen die besten Jahre

Das Bundesmusiktreffen 60plus ist ein alle vier Jahre stattfindendes bundesweites Festival für Seniorenchöre und -orchester aus ganz Deutschland sowie interessierte Einzelpersonen. Gemeinsam gestalten sie mit Konzerten, Seminaren und einer großen Abschlussfeier ein gemeinsames Wochenende vom 06.-08. September 2024 in Bruchsal.

Tauchen Sie ein in die Vielfalt der Amateurmusik und die Energie der Generation 60plus. Erleben Sie gemeinsam mit vielen Seniorenchören und -orchestern den Klang der besten Jahre und seien Sie Teil des größten Seniorenensembles bei der Open-Air Abschlussfeier in fürstlicher Kulisse auf dem Schlossplatz in Bruchsal.

Alle Infos unter  >>> http://bundesmusikverband.de/bmt60plus/


Warum wir alle mehr singen sollten

Singen tut gut. Es hilft der Psyche, dem Körper und verbindet uns mit anderen. Wir müssen dafür nicht mal die Töne treffen. Regelmäßiges Singen hilft unserer psychischen Gesundheit und hat auch positive körperliche Auswirkungen.

»Was der Sport für den Körper bedeutet, das bedeutet das Singen für die Psyche, unser Denken, unseren Geist, unsere Gefühle«, sagt Musikwissenschaftler und Gesangsforscher Gunter Kreutz im SPIEGEL-Podcast Smarter leben. »Tatsächlich ist die größte Stärke des Singens, dass sie ein Gruppengefühl auslöst. Wir fühlen uns mehr in der Gemeinschaft, mehr zusammen. Und ich glaube, in der heutigen Zeit mit multiplen Krisen wünschen sich die Menschen eigentlich nichts mehr, als dass sie beieinander sind, dass sie zusammenstehen.«

Prof. Dr. Gunter Kreutz hat dazu in seinem Buch erklärt, welche positiven Effekte möglich sind.  >>> Zum Buch

Es gibt auch Hinweise darauf, dass sich regelmäßiges Singen positiv auf unser Immunsystem auswirkt. Zudem kann es helfen, Stress schneller und effizienter abzubauen. Übrigens: Die meisten von uns können singen, auch wenn wir das oft nicht glauben wollen.


Ohne OVERSO Pflege bis 31.01.2024, evtl. kein Geld

Bis 31.01.2024 müssen zwei Eingaben in OVERSO gemacht sein:

  • Eingabe der Mitgliederzahlen nach Altersgruppen gestaffelt (3 Tabellen)
  • Bestätigung der Voraussetzung, dass die Ensembles die Richtlinien für die Probenpauschale (früher Chorleiterpauschale) erfüllen

Sollte eins von beiden nicht aktuell gepflegt sein, kann es zu einer Schätzung kommen bzw. die Probenpauschale wird nicht ausgezahlt.

Hier geht es zur Anleitung OVERSO Probenpauschale

Deswegen zusätzlich zu vielen Mails an die Mitgliedsvereine, hier auch nochmal die Erinnerung.

Für Fragen steht unser Präsident oder Gerhard Deixelberger wie immer gerne zur Verfügung.


COE Chorleitermeeting 13.01.2024

2. Chorleitermeeting in der Musikschule Böblingen

Einige Chorleiter (Barbara Will, Julia Lerner, Taro Yashiki, Agnes Haffner, Miriam Klüglich, Verena Meinardus, Thomas Daub, Doris Link, Kai Müller, Clemens König) trafen sich in sehr angenehmer Atmosphäre an einem Samstagvormittag mit regem Austausch!

Und das waren die Themen

– Rückblick Jubiläumsjahr des COE:
Sämtliche Veranstaltungen wurden von Chorleiterseite als gelungen bezeichnet, angefangen beim Festakt im März 2023, bis hin zum Wochenende der Chöre im Juni 2023. Der Fashmob in 4 verschiedenen Orten hat allen  Beteiligten großen Spaß gemacht und wurde z.T. spontan erweitert oder anderswo fortgesetzt. Beim Wochenende der Chöre wurde unser Präsident Sigi Schneider als Ideengeber und Administrator der BMCO Förderung lobend erwähnt.

– Infos zur Zusammenführung der Regionalchorverbände Otto Elben/ Johannes Kepler. Außerdem gab es eine Klärung über die verschiedenen Ebenen Deutscher- / Schwäbischer Chorverband
und Regionalchorverbände (Kepler/COE).

– Austausch über die aktuelle Situation und Veränderungen seit Corona im musikalischen Alltag. Darüber hinaus Diskussion über die Altersstrukturen in den Chören. Die einzelnen Chöre stellten ihre Werbemaßnahmen vor und bewerteten diese.

Chorliteratur: Es besteht der Wunsch, sich gegenseitig Musik vorzustellen und auf diese Weise Erfahrungen weiterzugeben (Notenbörse).

– Kai Müller stellte die App SINGERSBOOK (www.singersbook.de) vor. In der Praxis sehr hilfreich für Umfragen, Kalender, Anwesenheiten, Termine, Notenarchiv, Überfiles u.v.m..

Connecten aller Chorleiter beim vergrößerten neuen Chorverband COE durch Listen oder einen Emailverteiler.

– Es besteht Bedarf zur Klärung der Rechte bei Notenkauf/Leihe. Darf beispielsweise ein Chor Noten von einem anderen Chor ausleihen um sie aufzuführen, oder müssen sie angeschafft werden. Digitale Notenkäufe müssen sichtbar gemacht werden. Sind digitale Kopien (z.B. Tablet) oder ausgedruckte Arbeitskopien erlaubt, wenn die  Originalnoten vorhanden sind? Da diese Fragen auch die Vorstände der Vereine interessiert, wird eine Fortbildung diesbezüglich gewünscht.

In kurzer Zeit wurden viele Themen besprochen und das macht doch die Fortführung dieses Austausches unbedingt wünschenwert. Wir haben bestimmt noch Chorleiter und Chorleiterinnen im COE, die ihre Erfahrungen, Kenntnisse und Fragen mitbringen möchten, oder ? See you next time !

 


OVERSO Schulungen 2024

OVERSO Schulungen 2024

Am 15.06.2024 finden im Musikhaus Holzgerlingen wieder Overso Schulungen statt. Anmeldungen bitte ausschließlich über die Links unten über den SCV vornehmen.

Overso Grundlagen

Overso erweiterte Funktionen


Juhu – die Förderung unserer Vereine wird erweitert

Staatssekretär Arne Braun: „Ohne ehrenamtliches Engagement könnte unsere reiche Kulturlandschaft vor allem in ländlichen Regionen nicht überleben. Hier ist Unterstützung existenziell“

Und ab 2024 wird die Probenpauschale (ehemals Chorleiter- und Dirigentenpauschale) aufgestockt und neu definiert.

Hier geht es zur offiziellen Pressemitteilung PM MWK Modernisierung Breitenkulturförderung

Zudem veröffentlicht der Landesmusikverband am Freitag eine Handreichung mit dem Titel „Green Music BW“, die gemeinsam mit der KEA Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg erstellt und vom Wissenschaftsministerium durch das Corona-Programm „Zukunftsstark“ gefördert wurde. Damit werden Vereine auf ihrem Weg zur Klimaneutralität unterstützt. Mehr Informationen gibt es dazu hier: Handreichung-Green-Music-BW

CO2Bilanzierungsstandard für Kultureinrichtungen
Alle Infos sind zu finden unter: Info aus der Kultusministerkonferenz 10.11.2023

Green Culture Anlaufstelle

Alle Informationen zur Anlaufstelle finden Sie HIER. In kurzen Sessions gibt es die Möglichkeit, Fragen rund um die neue Green Culture Anlaufstelle zu klären: 19. Dezember, 23. Januar und 30. Januar, jeweils von 12.30 bis 14.00 Uhr. Dazu anmelden kann man sich HIER.


Lehrgang “ Referent/in für Öffentlichkeitsarbeit“

Die Landesakademie für Jugendbildung in Weil der Stadt bietet einen Lehrgang zum Thema Öffentlichkeitsarbeit an. Dieser hat zum Ziel, das erforderliche Wissen für eine ehrenamtliche Vereinsarbeit zur Verfügung zu stellen. Die ermöglicht Ehrenamtlichen eine professionelle interne und externe Organisation und Präsentation ihres Vereins.

Er besteht aus 3 Teilen:

  • Organisation von Öffentlichkeitsarbeit – 09.11.2024, 09-12:30 Uhr, Vorort
  • Zusammenarbeit mit einer Lokalredaktion – 19.11.2024, 18:30 – 20:30 Uhr Online
  • Social Media in der Vereinsarbeit – 03.12.2024, 18:30 – 21 Uhr, Online

Informationen und Anmeldung über
https://www.jugendbildung.org/referentin-fuer-oeffentlichkeitsarbeit

 


Einen Kinderchor gründen – aber wie ?

Eigentlich sollte jeder Verein Interesse daran haben, Nachwuchs für das schönste Hobby der Welt auszubilden, oder ? Aber das ist gar nicht so einfach ! Trotzdem lohnt es sich – wenn auch der Einsatz von Zeit, Engagement, Nerven und Geldmittel nicht sofort dem eigenen Verein zu Gute kommt bzw. kommen kann. Trotzdem gibt es so tolle Kinder- und Jugendchöre im COE, SCV und DCV, die die Zukunft unseres gemeinsamen Hobbys unterstützen und sind.

Unterstützung findet ihr >> hier und natürlich beim Schwäbischen Chorverband

Bild von Freepik

 


©2024 - Chorverband Otto Elben e.V. - Kontakt: kontakt(at)chorverband-otto-elben.deChorverband - Partner für Chor und Stimme - Singen - Kontakt - Impressum - Datenschutz - Intern buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich